Stacks Image 409
Der Unterkiefer liegt entweder zu weit vorne oder zu weit hinten und wird von innen entsprechend versetzt.

Unterkiefer - Fehlbisschirurgie

Zwei Verfahren kommen in Frage.
Springt der Unterkiefer zu weit vor, wird er mit einer sogenannten sagittalen Spaltung die hinter den Zahnreihen durchgeführt wird, nach hinten versetzt. In der neuen Position wird er mit feinen Schrauben wieder gefestigt. Ist der Unterkiefer zu kurz, so bevorzugen wir die sogenannte Kallus-Distraktion. Mit Hilfe einer nur teilweisen Durchtrennung und einer speziellen Platte mit Rändelschraube lassen wir dann den Kiefer erneut wachsen. Auch wenn der Knochen längst ausgewachsen ist.